Blankoseite Blankoseite Blankoseite
Home Meine Geschichte Sail-Craft mini 5.6 Sail-Craft endurance Sail-Craft 5.6 Sail-Craft cruiser Klasse 5 Baupläne Kontakt Fotos Marktplatz
Klasse 5 Teil 1 Mein aktuelles Projekt (Winter 2014/15) ist ein Segelwagen der Klasse 5. Ich durfte (leider) zweimal im Sommer mit solch einem Segelwagen fahren und wurde davon total infiziert !! Das Fahren hat mich dermaßen positiv beeindruckt, dass ich mir so einen Wagen zulegen muss. Also Internet durchwühlt und mit etwas Glück fündig geworden. Es ist ein Airtrack / AMX Eigenbau. Die Basis ist soweit ok mit einigen Ersatzteilen. Trotzdem werde ich einige Sachen nach meinen Vorstellungen ändern. Das wären z.B.: die Liegeschale - die ist für mich Innen zu weit. Ich habe das Gefühl ich rutsche hin und her.  die Aufhängung der Schale. die Pedalsteuerung die Handsteuerung und ein paar Schönheitskorrekturen
Klasse 5 Teil 2 Die Liegeschale werde ich Innen verengen und gleichzeitig eine Fläche für die Handsteuerung schaffen. Das Ausmessen und sich Festlegen hat ganz schön Zeit in Anspruch genommen. Schließlich soll es ja beim ersten Mal passen. Nach dem Messen habe ich eine Form aus Depron (Styroporplatten) gebaut. Das Zeug kann man super mit einem Haarfön in die gewünsche Richtung biegen. Also Glasfilament und Epoxidharz zu einer neuen Form bringen und anschließend schleifen :( Ich bin mit dem Ergebnis bis jetzt zufrieden.
Klasse 5 Teil 3 Nachdem die Liegeschale laminiert ist, werde ich mich jetzt an die vordere und hintere Aufhängung machen. Dazu mal schnell den Segelwagen montiert und wieder Aufmaß genommen. Nun geht es ans Schweißen. Fortsetzung folgt.......
Klasse 5 Teil 4 Viel Arbeit über`n Winter, aber nun ist er (fast) fertig. Ein paar Kleinigkeiten, wie Design, Schot, Schrauben, etc. müssen noch angepasst werden. Aber bis hierher bin ich zufrieden und freue mich auf die erste Ausfahrt. Am Osterwochenende wird getestet und berichtet.
Klasse 5 Neuheiten 2016 Beim Winterprojekt 2016 habe ich mich relativ auf Kleinigkeiten beschränkt. Das Fahren sollte etwas bequemer werden, also musste eine Ferderung her. Schnell an den Computer und die Geometrie aufzeichnen. Neue Teile fertigen, Federung kaufen, alles zusammenbauen und fertig :) Dazu gab es noch eine neue Bremse. Nun ist sie ganz vorne unter dem Boot. Die Position finde ich zum Bedienen  viel besser als die alte Version. Bin sehr gespannt wie der Fahrkomfort auf dem Strand ist.
zurück Klasse 5 Neu